DeLorean DMC 12 irischer Sportwagen

Der DeLorean DMC-12 war das einzige Modell das die DeLorean Motor Company im Laufe ihrer 8-jährigen Geschichte herstellte. Sie wurde 1975 durch John Zachary DeLorean gegründet, zwei Jahre nachdem er seinen Posten als Vizepräsident von General Motors aufgegeben hatte. Der Auftrag das Design des Fahrzeugs zu entwerfen ging an Giorgetto Giugiaro von Italdesign. Das erste Modell aus Epowood wurde noch im gleichen Jahr fertig. Für die technische Entwicklung des Fahrzeugs holte sich John DeLorean Ingenieure die er von seiner Zeit bei General Motors kannte. 1976 und 1977 wurden Prototypen des DMC-12 entwickelt. Im Januar 1977 wurde der erste Prototyp der Öffentlichkeit vorgestellt. 1978 fiel die Entscheidung des Produktionsstandortes auf Nordirland. Die britische Regierung gewährte Firmen großzügige Kredite, die im von Unruhen geschüttelten Nordirland Aussicht auf neue Arbeitsplätze boten. Ebenfalls 1978 wurde Lotus für die weitere technische Entwicklung engagiert. Allerdings wurden die Vorarbeiten der amerikanischen Ingenieure ignoriert und die Entwicklung praktisch neu begonnen. Dem Zeitgeschmack entsprechend soll Giugiaro 1979 die eckigen Kanten des bisherigen Prototyps den nahenden 80er Jahren anpassen. Das Aussehen des DMC-12 wurde etwas runder. 1980, nach weniger als zwei Jahren Bauzeit, wurden die Produktionsstätten in Dunmurry bei Belfast fertiggestellt und die ersten Produktionstests konnten beginnen. Sie zeigten aber dass noch einiges an Entwicklungsarbeit geleistet werden musste. Letztendlich benötigte Lotus etwas mehr als zwei Jahre für die Entwicklung bis zum Produktionsstart. Das erste Fahrzeug für den US-Markt lief dann im März 1981 vom Band. Per Schiff trafen die ersten 400 Fahrzeuge im April in den USA ein, mußten dort allerdings wegen Fertigungsmängel noch einmal generalüberholt werden, bevor sie zum Verkauf kommen konnten. Zu Beginn lief der Verkauf gut. Das futuristische Design kam gut an. Der DMC-12 wurde teilweise sogar über dem offiziellen Verkaufspreis gehandelt. Allein im Oktober 1981 wurden 700 Fahrzeuge verkauft. Danach brach der Verkauf aber durch stark steigende Ölpreise und einen sehr kalten Winter ein. In Belfast wurden trotzdem weiter Fahrzeuge produziert, die sich in den Docks ansammelten, da sie nicht verkauft werden konnten. Im Februar 1982 wurde die Produktionsstätte in Dunmurry einem Insolvenzverwalter unterstellt. Die Suche nach Investoren blieb erfolglos. Wodurch Ende Mai die Produktion stillgelegt wurde und der Großteil der Mitarbeiter in Belfast entlassen wurde. Verschiedene weitere Versuche von Seiten des Insolvenzverwalters Geld zu beschaffen oder die Produktion durch Umstrukturierung zu retten scheiterten. Der letzte Versuch von John DeLorean, Geld zu beschaffen, führte zu einem Drogendeal, bei dem er im Oktober 1982 verhaftet wurde. Die Firma war nun endgültig bankrott. Die Vertriebsrechte des DMC-12, das Ersatzteillager und die restlichen in Belfast verbliebenen Fahrzeuge wurden von der Firma Consolidated aufgekauft. Einige Fahrzeuge wurden in Dunmurry noch fertiggestellt um später als 1983er Modelle verkauft zu werden. Am 24. Dezember 1982 verließ der letzte DMC-12 die Produktionsstätte. Von einst geplanten 20.000 Stück pro Jahr wurden insgesamt nur ca. 9000 gebaut.

Modellausführung

Unsere DeLorean Modellfamilie bietet viele technische Innovationen und folgt damit ganz dem Vorbild. So besteht das Chassis aus Zinkdruckguß mit hohem Detailierungsgrad, insbesondere der filigranen A-Säulen, sowie der C-Strebe in dem vorbildgereicht ein Fenster eingesetzt ist. Apropos Fenster: Alle Fenster schließen wie beim Vorbild an der äußeren Gummidichtung ab (und nicht an der Innenkannte). Damit entsteht erst gar nicht der Eindruck der "Balkonbrüstung", auf dem der Fahrer seinen Unterarm ablegen könnte.

Zum ersten Mal bieten wir jetzt auch die Ausführung mit geöffneten Türen. Bei diesem Modell kommt beim Gußverfahren Messingfeinguß zum Einsatz um die filigranen Strukturen auch in Metall exakt darstellen zu können. Die geöffneten Türen bekommen selbstverständlich die zur Inneneinrichtung farblich abgestimmte Innenverkleidung (schwarz, grau oder braun) und eingesetzte Fenster.

Die Schienenvariante hat einen großen Sprung in der Entwicklung gemacht. Aktuell bauen wir erste Serienmuster auf. Hierbei testen wir einen Micro-Decoder, der das Fahrzeug auch digital betreiben kann. Vorbehaltlich aller technischen Probleme testen wir aktuell auch einen funktionstüchtigen Fluxkompensator.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean Schienenzeitmaschine motorisiert
NA 23302
UVP 119,90 Euro - bitte vorbestellen
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean
NA 88001
UVP 14,90 Euro - bitte vorbestellen
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean - rot
NA 88002.1
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean - gelb
NA 88002.2
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean - schwarz
NA 88002.3
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean - grün
NA 88002.4
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean - weiß
NA 88002.5
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 Turbo
NA 88007
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Für die DeLorean Sports Cars wurde ein Nachrüstsatz angeboten, der den Motor zu einer Turbo-Ausführung pimpen konnte. In Deutschland wurde ein solcher Turbo nachweislich in einem Fahrzeug eingebaut.
Der Wagen ist zusätzlich erkennbar am Heckspoiler. Er ist betriebsfähig und wird bei Oldtimertreffen und Messen gezeigt.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean Sondermodell zur Spielwarenmesse 2014
NA 88014
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Unser Sondermodell anlässlich der 65. Internationalen Spiel-warenmesse Nürnberg 2014. Lackiert im exklusiven NPE-Special-Design.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean Messemodell 2015
NA 88015
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Delorean DMC 12 Golden Delorean Germany
NA 88021
UVP 21,00 Euro - bitte vorbestellen
Um die 1981 in finanzielle Schieflage geratene DeLorean Motor Company im irischen Dunmurry zu finanzieren, konnten finanzstarke Interessenten DeLorean-Automobile in goldenem Finisch erwerben. Insgesamt verließen von diesen Golden DeLoreans 3 Stück das Werk in die USA. Diese wurden mit braunen Inneneinrichtungen versehen. Eine dieser Inneneinrichtungen gelangte nach Deutschland. Und so wurde um sie herum ein vierter Golden DeLoren restauriert, der Golden DeLorean Germany. Wir möchten das Modell naturgetreu gestalten. Daher folgen wir hier dem Verfahren strahlen-bürsten-galvanisch vergolden.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 in Gulf-Racing Lackierung
NA 88023
UVP 14,90 Euro - lieferbar
Unser Modell hat einen Wagen zum Vorbild, der im berühmten Gulf Racing-Design lackiert ist. Das Fahrzeug ist in den USA zu Hause, mit moderner Folientechnik wäre ein solches Design auch in Deutschland kein Problem.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean Chrome
NA 88043
UVP 21,00 Euro - bitte vorbestellen
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 mit geöffneten Türen und grauer Innenausstattung
NA 88214
UVP 27,90 Euro - bitte vorbestellen
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 mit geöffneten Türen und schwarzer Inneneinrichtung
NA 88215
UVP 27,90 Euro - bitte vorbestellen
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 , Golden, mit geöffneten Türen und brauner Interieur
NA 88216
UVP 27,90 Euro - bitte vorbestellen

DeLorean Zeitmaschinen

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean Zeitmaschine Classic
NA 88197
UVP 29,90 Euro - bitte vorbestellen
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 Zeitmaschine fliegend
NA 88005
UVP 29,90 Euro - lieferbar
Im Jahre 2015 sind die Straßen hoffnungslos überlastet, so dass Automobile mit dem Hover-Set nachgerüstet werden können, um auf Flyways fliegen zu können. Für den Zeitsprung kommt ein Home-Fusionsgenerator zum Einsatz, der mit haushaltsüblichen Müll betrieben wird.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). DeLorean DMC 12 Zeitmaschine Offroad
NA 88006
UVP 29,90 Euro - lieferbar
Sollten Sie mal in eine Epoche reisen, in der noch keine Straßen erfunden sind, könnte die Offroad-Version nützlich sein. Allerdings sollten Sie ausreichend Reservebenzin mitnehmen, denn wo keine Straßen - da auch kein Sprit. Ansonsten müssen Sie sich eine Möglichkeit überlegen, auf 88 mph zu beschleunigen.